Landeinsiedlerkrebse vs. Pflanzen

30.08.2014 17:44

Da alle Bromelien und einige andere Pflanzen mittlerweile vernichtet wurden, habe ich mir folgende Lösungen einfallen lassen:
 

  1. Den Pflanzkorb mit Pflanzengitter krebssicher machen. Sieht nicht besonders hübsch aus, aber wenn die Pflanzen erstmal ordentlich gewachsen sind, sieht man vom Gitter nicht mehr allzu viel.
  2. Einen Ast so anbringen dass er für die Krebse unerreichbar ist. Auf dem Ast können Bromelien und andere Epiphyten aufgebunden werden. Diese Lösung funktioniert allerdings nur bei entsprechend hohen Terrarien.

 

 

Durchsuchen

Kontakt

Landeinsiedlerkrebse-Hannover 01744511832

Gerne auch per whatsapp

Neuigkeiten

12.12.2016 19:46

Ein kleiner Besucher

Für ein paar Tage hatten wir einen kleinen Besucher bei uns. Einen Meerwassereinsiedlerkrebs....
11.02.2016 07:16

Warum keine bunten Schneckenhäuser?

Ich werde immer wieder gefragt warum man sich keine Landeinsiedlerkrebse mit bunten Häusern kaufen...
11.02.2016 07:12

Häufig gestellte Fragen

Unter dem Reiter Haltung findet ihr eine neue Spalte, in der ihr häufig gestellte Fragen von Lesern...
25.01.2016 07:25

Schneckenhäuser gesucht!

Ich bin auf der Suche nach großen Schneckenhäusern der Arten Wellhornschnecke (Buccinum undatum)...
14.08.2015 07:28

Beleuchtung erneuert

Wir haben die Röhren ausgewechselt. Entschieden habe ich mich nun für 2x Juwel Marine, welche...
31.07.2015 09:03

Perfektes Grillwetter, auch für Krebse!

Bei dem schönen Sommerwetter grillen wir natürlich auch, und da etwas vom guten Lachssteak übrig...
22.07.2015 18:53

Neuzugänge aus Garbsen

4 süße kleine Krebse wurden mir heute vorbei gebracht.